Auch wenn Pompadour, die Stadt des Pferdes, eine Referenz für Pferde- und Reitbegeisterte bleibt, hat sie noch weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Entfliehen Sie für ein Wochenende dem Alltag in der Region Pompadour. Hier gibt es viel zu sehen!

Tag 1: Von den Pompadours zu den Comborns

Beginnen wir diese Reise mit der Entdeckung des unvermeidlichen Stadt des Pferdes. Dank Terra aventura oder Wivisitekönnen Sie das Kulturerbe von Pompadour entdecken. Ab Beginn der Sommersaison ist es auch möglich, zu besuchen das Schloss und die Stallungen der Orangerie und erfahren Sie mehr über die Familie der Pompadour und die Geschichte des Nationalgestüts. Zufriedenheit garantiert!

MalikaTurin

Das kleine Plus :


Setzen wir den Tag fort, indem wir den Spuren einer der mächtigsten Herrschaftsfamilien im mittelalterlichen Limousin folgen: Die Comborns.
Etwa 15 km von Pompadour entfernt, in der Gemeinde Orgnac-Sur-Vézère, befindet sich das Burg Comborn: Lehen der gleichnamigen Familie. Das Gebäude überblickt von einem Felsvorsprung aus die Schlucht der Vézère.

Während des Sommers bietet der Besitzer an, diesen geschichtsträchtigen Ort durch eine kommentierte Führung zu entdecken (auf Reservierung).

Fremdenverkehrsamt Terres de Corrèze
Orgnac sur Vézère: Schloss Comborn

Machen Sie einen Halt in dem kleinen Dorf Orgnac-Sur-Vézère. Öffnen Sie die Türen der Kirche, um die zeitgenössischen Kirchenfenster zu entdecken, die von Pater Kim En Joong gestaltet wurden.

Nehmen Sie das Auto und fahren Sie in Richtung La Chartreuse de Glandier. (folgen Sie der Richtung Troche). Wenn Sie dort angekommen sind, nehmen Sie den Weg entlang des Chartreux-Kanal. Dieser schattige Spaziergang bietet einen Blick auf einen der architektonisch bemerkenswertesten Orte der Region: Das Kartäuserkloster von Glandier. Dieses Gebäude wurde Anfang des 13. Jahrhunderts von Archambaud VI, dem Vicomte von Comborn, errichtet. 

Um den ersten Tag abzurunden, empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Spaziergang über die Rennbahn.

Gut zu wissen!

Gönnen Sie sich während des Sommers einen einzigartigen Abend im Schloss Pompadour bei einem Pferdeshow oder einer Marquise-Abend.

In Lubersac ist das ganze Jahr über das Kulturzentrum Die Konservenfabrik : bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm: Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen...

Tag 2 :

Malika Turin
Lubersac: Moment der Entspannung auf dem Place de l'Horloge. Im Hintergrund: Fassade des Renaissancehauses.

Für diesen zweiten Tag, Richtung Lubersac 7 km von Pompadour entfernt
mit dem Programm, vollständig einzutauchen und das bauliche Erbe zu entdecken.
Dort können Sie viele architektonische Schätze bewundern: die Fassade von
die Renaissance-Haus oder auch dieKirche...ein wahres Juwel der romanischen Kunst...

Um Sie zu begleiten, wird ein Audioguide-Rundgang ist kostenlos erhältlich!

Während der Sommersaison: "En mission avec Loupbersac" bietet Ihnen die Möglichkeit, Lubersac anhand einer Schnitzeljagd zu entdecken, die mit der kostenlosen App Baludik verfügbar ist.

Für das Essen schlagen wir Ihnen vor, sich direkt zum Ort der nächsten Aktivität zu begeben. Leitung JCS KartingDort können Sie sich an den Picknicktischen oder an der Essensausgabe bedienen.
Nachdem du dich gestärkt hast, kannst du dich im Freizeitpark austoben. Zwischen Karting, Paintball oder auch Minigolf ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Dieses Wochenende endet mit der Entdeckung des Mühle des Widerstands von Pont Lasveyras. Im Inneren der Mühle befindet sich eine Ausstellung über einen der tragischen Momente des Zweiten Weltkriegs: das Massaker einer deutschen Division an einer Gruppe junger Menschen, die sich dem STO widersetzten.
Das Innere der Mühle kann von Juni bis September an bestimmten Nachmittagen besichtigt werden. In der Umgebung der Anlage gibt es einen botanischen Interpretationspfad und einen Erinnerungspfad.

Praktische Informationen

Tag 1

  • Audioguide-Rundgang in Pompadour über die App wivisites (kostenloser Download): Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Geocaching Terra Aventura (kostenloser Download): "Pompadour, c'est mon dada" - Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Besichtigung des Nationalgestüts (Schloss und Stallungen der Orangerie): Dauer der Besichtigung ca. 1,5 Stunden. Informationen unter 05 55 98 99 27 oder auf https://chateau-pompadour.fr/
  • Reitvorführungen und Soirées de la Marquise: Terrassen des Schlosses. Informationen unter 05 55 98 99 27 oder auf https://chateau-pompadour.fr/
  • Spaziergang Chartreux-Kanal zum Herunterladen über die Visorando-App: ca. 4 km - Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Schloss Comborn (Besichtigungen nach Voranmeldung): Dauer 45min bis 1h - Juli bis September von 15h bis 18h. Informationen unter 05 55 73 77 23 oder auf https://comborn.monsite-orange.fr/

Tag 2

Inspirationen...

Sport und Kulturerbe in Terres de Corrèze

Es ist ein Vergnügen, die Terres de Corrèze bei einer sportlichen Aktivität zu entdecken. Ich habe für Sie mehrere Aktivitäten ausgewählt, bei denen Sie Sport und die Entdeckung des Kulturerbes miteinander verbinden können. Begleitetes Mountainbike-Training

Nathalie

Besuch der Jumenterie des Nationalgestüts von Pompadour

Lucille

Treffen mit den Pferdekünstlern Christophe und Max Hasta Luego

Lucille

Jockey für einen Tag in Pompadour

Louise

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Anmeldung

Diesen Inhalt weitergeben